Erstellt am: 24.05.2012, Autor: rk

BAE Systems meldet Grossauftrag aus Saudi Arabien

BAE Systems Hawk

Saudi Arabien hat bei dem britischen Rüstungskonzern BAE Systems eine Bestellung für 22 Hawk Trainingsflugzeuge platziert.

Saudi Arabien verfügt im Mittleren Osten über die grösste Luftstreitmacht, nur Israel kann mit dem Königreich mithalten und das nur, weil Israels Piloten besser ausgebildet sind und oft über echte Kampferfahrung verfügen. Saudi Arabien hat nun bei BAE Systems 22 modernste Hawk Advanced Jet Trainer bestellt. Neben den Jet Schulflugzeugen für die Ausbildung der zukünftigen Typhoon und Eagle Piloten sind auch Simulatoren und andere Schulungsmittel in diesem 1,6 Milliarden Pfund schweren (2,5 Milliarden US Dollar) Auftrag enthalten. Bei den kompletten Schulungssystemen setzen die Briten seit Jahren auf eine enge Zusammenarbeit mit Pilatus Aircraft, daher wurden in diesen Rüstungsauftrag auch 55 modernste Pilatus PC-21 Turbopropeller Schulflugzeuge eingehandelt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top