Erstellt am: 21.08.2017, Autor: ps

Australien stellt Pilatus PC-21 in Dienst

Pilatus PC-21 RAAF

Pilatus PC-21 Royal Australian Air Force (Foto: RAAF)

Australien hat im Dezember 2015 insgesamt 49 PC-21 bei Pilatus Aircraft bestellt, die ersten Maschinen sind jetzt Einsatzbereit.

Die Royal Australian Air Force (RAAF) hat am Freitag, den 11. August 2017, ihre ersten sechs neuen Trainingsflugzeuge vom Typ Pilatus PC-21 offiziell in Dienst gestellt. Anfang 2018 sollen die ersten Flugschüler auf der PC-21 ausgebildet werden. Die PC-21 Turboprop Trainingsflugzeuge sollen in Australien sowohl für das Basic Training als auch für das Training fortgeschrittener Piloten eingesetzt werden. Nach der Schulung auf der PC-21 sind die Piloten in der Lage auf die F/A-18 Hornet, Super Hornet (Growler) oder F-35A direkt umzusteigen.

Die PC-21 werden ab 2019 die CT-4B Airtrainer und die Pilatus PC-9 vollständig ablösen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top