Erstellt am: 16.08.2012, Autor: bgro

Australien rüstet Hawk Trainer auf

RAAF, Hawk

Die Royal Australian Air Force will ihre 33 Hawk Mk.127 Trainingsflugzeuge modernisieren, den Zuschlag für erste Arbeiten hat BAE Systems erhalten.

Australien betreibt für die Schulung ihrer angehenden Jet Piloten 33 Hawk Mk. 127 Trainingsflugzeuge, die zwischen 1999 und 2001 ausgeliefert wurden. Die Maschinen sollen in Zukunft auf den T2 Standard der modernsten Hawk Version gebracht werden. In einem ersten Schritt hat Australiens Verteidigungsministerium einen Auftrag über 25,7 Millionen US Dollar an BAE Systems vergeben. Die Royal Australian Air Force hat ihre Hawk Trainingsflugzeuge auf den Basen von Williamtown in New South Wales und Pearce in Westaustralien stationiert.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top