Erstellt am: 06.08.2011, Autor: rk

Australien übernimmt weitere Super Hornets

RAAF, F/A-18E/F Super Hornet

Die Royal Australian Air Force konnte am 3. August 2011 zwei weitere F/A-18F Super Hornets in ihre Flotte integrieren.

Mit diesen beiden Maschinen konnte Australien bereits 20 von 24 Super Hornets übernehmen, die letzten vier Maschinen werden ebenfalls noch in diesem Jahr erwartet. Mit den Super Hornets muss Australiens Luftwaffe die Lücke der ausgemusterten F-111 Angriffsflugzeuge von General Dynamics füllen. Als Nachfolger für dieses Muster war ursprünglich die F-35 Lightning II geplant, welche einer grossen Verzögerung unterliegt. Australien wird 12 ihrer in Auftrag gegebenen Super Hornets zu einem späteren Zeitpunkt zu F/A-18G Growler Stör- und Angriffsflugzeugen umrüsten.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top