Erstellt am: 15.06.2016, Autor: ps

Airbus testet HForce H225M Helikopter

HForce Waffensystem  H225M

HForce Waffensystem H225M (Foto: Airbus Helicopters)

Airbus Helicopters hat die ersten Schießversuche mit seiner modularen HForce Waffenplattform absolviert.

Als Waffenträger diente ein H225M Hubschrauber. Die ersten Schießversuche wurden laut Airbus von Ende Mai bis anfangs Juni auf einem Schießgelände in Belgien durchgeführt. Bei den ersten Tests wurden 12,7 mm Maschinegewehre, 20 mm Maschinenkanonen und nichtgelenkte Raketen erprobt. Mit den Trefferergebnissen war Airbus Helicopter zufrieden, sie lagen laut Airbus über den Spezifikationen.

Das HForce Waffensystem ist modular aufgebaut und kann in Mustern wie der H125M, der H145M und der H225M installiert werden, damit können die zivilen Hubschrauber zu leichten Kampfhelikoptern umgerüstet werden. Zu den Komponenten zählen ein elektro-optischer Sensor von Wescam und das Helmet Mounted Display von Thales mit monokularem Sichtsystem. Dazu kommen unterschiedlichste Waffen bis hin zu Lenkwaffen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top