Erstellt am: 09.01.2017, Autor: rk

Airbus kann britische A400M warten

A400M Royal Air Force

A400M Royal Air Force (Foto: Airbus)

Airbus Defence and Space wurde durch das britische Verteidigungsministerium mit der Wartung von allen A400M Transportern der Royal Air Force betraut.

Laut dem britischen Verteidigungsministerium hat der Wartungs- und Logistik Vertrag einen Wert von 410 Millionen Pfund und wird 400 qualitativ hochstehende Arbeitsplätze in Großbritannien erhalten. Die meisten Wartungsarbeiten werden durch 200 Mitarbeiter von Airbus Defence and Space auf dem Royal Air Force Stützpunkt Brize Norton in Oxfordshire durchgeführt, daneben werden 200 weitere Arbeitsplätze bei der britischen Zulieferindustrie gesichert.

Die Royal Air Force betreibt bereits 14 A400M Atlas Transporter bis Ende 2019 werden alle 22 Maschinen im Einsatz stehen. Der neue Wartungs- und Support Vertrag wurde für zehn Jahre bis ins Jahr 2026 abgeschlossen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top