Erstellt am: 20.06.2011, Autor: rk

Airbus A400M wird in Paris am Boden bleiben

Airbus Military, Airbus A400M

Bei dem militärischen Grosstransporter A400M stellten die Ingenieure Unregelmässigkeiten beim TP400-D6 Turboprop Triebwerk fest, daher wird die Maschine an der Paris Air Show nicht vorgeflogen.

Der A400M Militärtransporter werde zwar bei der Eröffnung am Montag, dem 20 Juni 2011, im Überflug zu sehen sein, anschließend werde sie aus Sicherheitsgründen jedoch am Boden bleiben, teilten Airbus Vertreter am Sonntag mit. An einer der Testflugmaschinen wurde ein Problem an dem Propelleruntersetzungsgetriebe festgestellt. Das Propellergetriebe wurde für weitere Inspektionen an den Hersteller Europrop International retourniert. Das Flugtestprogramm wird nach Informationen von Airbus Military normal weitergeführt, aus Sicherheitsgründen werden an der Paris Air Show mit dem A400M jedoch keine Schauflüge stattfinden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top