Erstellt am: 27.04.2010, Autor: rk

Aermacchi M-346 Master für Europa

CR Alenia, M-346 Master

Alenia Aermacchi und EADS offerieren dem integrierten europäischen Trainingssystem AEJPT den modernen M-346 Jettrainer.

Die beiden Unternehmen haben im Dezember 2009 eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, um gemeinsam für das Advanced European Jet Pilot Training eine vernünftige Ausbildungslösung vorzuschlagen. Die europäischen Länder Belgien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Portugal, Schweden und Spanien suchen seit längerem nach gemeinsamen Synergien, um ihre zukünftigen Militärpiloten in enger Zusammenarbeit ausbilden zu können. Durch die Bündelung der Kräfte könnten hohe Kosteneinsparungen resultieren. Der Entscheid von EADS und Alenia sich gemeinsam um diesen Auftrag zu kümmern, scheint uns richtig zu sein, mit dem Master haben die beiden Luft und Raumfahrtkonzerne auch das geeignete Trainingsgerät für die noch zu errichtende europäische Schulungsplattform. Jetzt bräuchte Europa noch eine Vorstufe zum M-346 und hier würde sich eine Zusammenarbeit mit Pilatus und ihrem PC-21 optimal anbieten, dann bestünde sicherlich die Möglichkeit auch die Schweiz und Deutschland wieder als vollwertige Partner ins AEJPT Boot zu bekommen.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top