Erstellt am: 12.01.2011, Autor: rk

Abgehoben: Chinas neues Jagdflugzeug

Foto: Quelle Internet China, J-20 Fighetr Jet China First Flight

Flight Global berichtete am 11. Januar 2011, dass der neuste J-20 Stealth Fighter aus China zu seinem Jungfernflug gestartet sei.

Bei dem J-20 Programm ist die Fachwelt im grösseren Rahmen auf die Internet Recherche angewiesen, da aus offiziellen Kreisen nur wenig in Erfahrung zu bringen ist. Nichts desto Trotz berichteten chinesische Medien über den Erstflug des Kampfflugzeuges, der am 11. Januar 2011 stattgefunden haben soll. China berichtete im November 2009 im Staatsfernsehen, dass die Industrie an einem Kampfflugzeug mit Stealth Eigenschaften arbeite, die chinesische Luftwaffenführung spricht von einem Kampfjet der vierten Generation. Bei der Konstruktion handelt es sich um einen Deltaflügler mit Canards und doppelter Seitenflosse, unklar ist, ob es sich bei dem J-20 um einen Technologieträger oder um einen Prototypen handelt. Dieses Geheimnis wird sich in den nächsten Monaten lüften, falls weitere Maschinen auftauchen. Der chinesische J-20 Kampfjet scheint grösser zu sein als die F-22 oder PAK-FA T-50 und wird wahrscheinlich durch russische Saturn AL-31F oder mit der moderneren 117S Variante angetrieben. Der Erstflug fand auf dem Chengdu Werksflughafen statt und dauerte nur 15 Minuten. Der J-20 weist in vielen Konstruktionsmerkmalen Ähnlichkeiten mit der amerikanischen F-22 und YF-23 auf, dies unterstreicht erneut die Tatsache, dass Stealth Eigenschaften auch in China nicht neu erfunden werden können.
 

J-10 und J-20 (J-20 ist noch keine offizielle Bezeichnung)

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top