Erstellt am: 03.09.2014, Autor: rk

A400M für Royal Air Force abgehoben

First Royal Air Force A400M is taking off

Am Samstag, den 30. August 2014, ist in Sevilla der erste A400M für die Royal Air Force zum Jungfernflug gestartet.

Die Maschine mit der Baunummer MSN15 startete um 14 Uhr 25 Lokalzeit vom Flugplatz Sevilla zu seinem ersten Testflug. Am Steuer des ersten A400M für die RAF saß der erfahrene Cheftestpilot Edward Strongman, der Flug dauerte fünf Stunden und fünf Minuten. Ed Strongman war mit dem Flugverhalten des Transporters vorbehaltslos zufrieden.
Der erste A400M Militärtransporter für die Briten wird voraussichtlich Ende September an die Royal Air Force ausgeliefert. Die britischen Luftstreitkräfte haben insgesamt 22 A400M Atlas in Auftrag gegeben. In diesem Jahr werden voraussichtlich vier Maschinen an die RAF übergeben, 2015 und 2016 sollen jeweils sechs weitere A400M an die RAF ausgeliefert werden, 2019 sollen dann alle zweiundzwanzig Maschinen ausgeliefert sein.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top