Erstellt am: 14.03.2014, Autor: rk

A400M absolviert erste Lastenabwürfe

Airbus Military, A400M Lastenabwurf

Im militärischen Testflugprogramm absolvierte Europas neuer A400M Militärtransporter erste Lastenabwürfe aus der Luft.

Trotz der zivilen und militärischen Zulassung ist die Erprobung beim A400M noch nicht abgeschlossen, im militärischen Bereich müssen im Flugtestprogramm noch einige Meilensteine verifiziert werden. Ein Militärtransporter muss in der Lage sein, Truppen aus der Luft zu versorgen, die über einen regulären Flugplatz nicht erreicht werden können, hier setzt der Abwurf von Versorgungsmaterial aus der Luft an.
 
Airbus Military hat am 12. März 2014 erste erfolgreiche Lastenabwürfe aus der hinteren Laderampe bekannt gegeben. In einem Zeitraum von zwei Wochen wurden mit dem A400M elf Versuchsflüge über dem Übungsgelände Fonsorbes bei Toulouse durchgeführt. Dabei warf die Testmannschaft 26 Paletten und Container ab, die 255 Kilogramm bis vier Tonnen schwer waren und anschließend an Fallschirmen zu Boden geleiteten. Neben diesen Lastabwürfen aus der hinteren Laderampe wurden auch 15 bis 320 Kilogramm schwere Bündel aus den seitlichen hinteren Fallschirmabsprungtüren abgeworfen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top