Erstellt am: 18.10.2011, Autor: bgro

300. Eurofighter geht an Spanien

EADS, CASSIDIAN, Eurofighter Typhoon, Number 300

Der dreihundertste von den vier Partnerunternehmen des europäischen Konsortiums gefertigte Eurofighter Typhoon wurde heute von Cassidian an die spanische Luftwaffe, Ejercito del Aire, ausgeliefert.

Mit diesem Meilenstein ist der Eurofighter Typhoon das einzige Mehrzweckkampfflugzeug der neuesten Generation, das die beeindruckende Zahl von 300 in Betrieb befindlichen Flugzeugen erreicht.
 
Die Eurofighter Typhoons – entwickelt und gefertigt von Cassidian in Deutschland und Spanien, BAE Systems in Großbritannien und Alenia Aeronautica in Italien – sind derzeit rund um die Welt mit 16 Einheiten in sechs Luftwaffen im Einsatz, wo sie elf Flugzeugtypen ersetzt haben. Damit beweist Eurofighter, nicht nur das leistungsstärkste auf dem Weltmarkt verfügbare Mehrzweckkampfflugzeug, sondern auch die effektivste Lösung mit dem größten Mehrwert für sämtliche Anforderungen der Luftverteidigung von Luftstreitkräften und Nationen in aller Welt zu sein.
 
Bis heute hat die Flotte über 130.000 Flugstunden mit deutlich überdurchschnittlicher operativer Einsatzfähigkeit und beispielloser Flugleistung absolviert – wie kürzlich im Rahmen der Operationen über Libyen unter Beweis gestellt wurde.
 
Der Eurofighter Typhoon ist das Flugzeug der Wahl für die Luftstreitkräfte von Großbritannien, Deutschland, Italien, Spanien, dem Königreich Saudi-Arabien und Österreich.
 
Das Ereignis fällt mit der Seoul Air Show 2011 zusammen, bei der Eurofighter seine Fähigkeit demonstriert, das FX-III-Aquiseprojekt des südkoreanischen Verteidigungsministeriums zum Erwerb von etwa 60 Kampfflugzeugen der nächsten Generation zu unterstützen. Diese sollen 2016 geliefert und in Betrieb genommen werden.
 
Enzo Casolini, CEO der Eurofighter GmbH, sagte: „Der heutige Meilenstein zeigt einmal mehr, wie erfolgreich dieses europäische Konsortium ist. Das Programm – die umfangreichste Industriekooperation Europas – ist ein leuchtendes Beispiel dafür, was durch Zusammenarbeit und die Zusammenführung europäischer Ressourcen erreicht werden kann: Die Sicherung tausender Langzeitarbeitsplätze und die Schaffung positiver wirtschaftlicher Effekte für die Kundennationen.“

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top