Erstellt am: 24.07.2014, Autor: rk

Ägypten kauft weitere C295 Transporter

Airbus Military, C295

Airbus Defence & Space hat an der Farnborough Air Show Ägypten als Käufer eines noch nicht offen gelegten Kunden über acht C295 Militärtransporter bekanntgegeben.

Im Juni hat die Rüstungssparte von Airbus insgesamt zwanzig Aufträge für den mittelschweren C295 Transporter bekannt gemacht. Je drei Flugzeuge haben Brasilien, Ekuador, die Philippinen und Vietnam bestellt, acht Maschinen aus diesem Auftrag sind für Ägypten bestimmt. Das Land aus Nordafrika betreibt bereits sieben C295 Transporter und hat nun noch dreizehn offene Bestellungen für diesen Typ. Mit zwanzig Maschinen wird Ägypten in Zukunft der grösste C295 Betreiber, diesen Status hat momentan Polen mit sechzehn Flugzeugen inne.

Der mittelschwere C295 Transporter wurde aus dem CASA CN-235M weiterentwickelt und kann eine Nutzlast von 9,7 Tonnen über eine Entfernung von 1.400 Kilometern transportieren. Der C295 wird durch zwei Pratt & Whitney Canada PW127G Turbopropeller Triebwerke angetrieben und kann für unterschiedlichste Transportaufgaben eingesetzt werden. Airbus Defence & Space konnte inzwischen mehr als 140 C295 an 19 Kunden verkaufen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: A380 fliegt nach Indien. CSeries Flugtestprogramm unterbrochen. A350-900 Testflotte ist komplett. EBACE 2014 lockte viele Besucher an. Schweiz lehnt neues Kampfflugzeug ab.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top