Erstellt am: 28.07.2016, Autor: ps

easyJet sucht neue Flugbegleiter

Airbus A320 easyJet

250ster Airbus A320 easyJet (Foto: Airbus)

easyJet hat angekündigt, dass mehr als 90 neue Stellen für Flugbegleiter in Deutschland ausgeschrieben werden.

Diese sind Teil der größten Einstellungsoffensive aller Zeiten mit über 1.200 unbefristeten Festanstellungen für Kabinenpersonal über das gesamte easyJet Netzwerk hinweg. Die Airline fliegt mit über 250 Maschinen auf mehr als 820 Routen in 31 Ländern und bietet die neuen Stellen für Kabinenpersonal an allen 27 europäischen Basen an. Die neuen Nachwuchskräfte werden mit einer modernen Airbus-Flotte fliegen und schließen sich der Airline zu einer aufregenden Zeit an. Darüber hinaus erhalten sie Zugang zu einer Vielzahl an Prämien, einer hochwertigen Ausbildung und beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten.

Bereits zu Beginn des Jahres hatte easyJet angekündigt, mehr als 350 neue Piloten anstellen zu wollen und 150 seiner Ersten Offiziere die Chance einzuräumen, zum Kapitän befördert zu werden.

easyJet beschäftigt momentan mehr als 5.500 Flugbegleiter, die im Mittelpunkt des Betriebs der Airline stehen. Sie sorgen dafür, dass die höchsten Sicherheitsstandards eingehalten werden und bieten den jährlich mehr als 70 Millionen Fluggästen von easyJet einen freundlichen Service. Mehr als 7,3 Millionen dieser Fluggäste fliegen von und nach Deutschland jedes Jahr.

„Wir freuen uns auf den Start der Bewerbungsphase für mehr als 90 neue Flugbegleiter in Deutschland“, sagt Tina Milton, Leiterin des Kabinenservice bei easyJet.

„Teil des Kabinenpersonals zu sein ist eine erfüllende Aufgabe – unsere Teams sind sehr professionell und dynamisch, mit dem richtigen Sinn für Humor. easyJet ist ein toller Arbeitgeber. Jeder in der Airline sieht sich als Teil eines Teams, das dafür sorgt, dass easyJet den höchsten Standard an Service für die Passagiere bieten kann.“

„Wir freuen uns darauf, noch mehr Menschen in unserem wachsendem Team willkommen zu heißen.“

Kandidaten können sich Online auf der Webseite der Fluggesellschaft bewerben.

Neue Mitarbeiter müssen eine Reihe von Online-Vorkursaufgaben bearbeiten und erhalten dann ein dreiwöchiges Training mit Praxisübungen in den Bereichen Sicherheitsvorkehrungen, Luftsicherheit und Erste Hilfe.

Das Team an Bord einer easyJet Maschine besteht aus drei Flugbegleitern und einem Kabinen-Manager, die eng mit dem Kapitän und dem Ersten Offizier zusammen arbeiten.

easyJet

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top