Erstellt am: 18.11.2014, Autor: rk

easyJet präsentiert soliden Gewinn

easyJet

Europas zweitgrösste Tiefpreisfluggesellschaft konnte im Geschäftsjahr 2013/14 einen Vorsteuergewinn von 581 Millionen Pfund (910 Millionen US Dollar) erwirtschaften, verglichen mit dem Vorjahr entspricht dies einer Verbesserung von 21,5 Prozent.

EasyJet bilanziert das Geschäftsjahr jeweils auf Ende September. Im vergangene Jahr erwirtschaftete die Fluggesellschaft aus London Luton mit 4,527 Milliarden Pfund (7,090 Milliarden USD) einen um 6,3 Prozent höheren Umsatz als ein Jahr zuvor. Die operativen Kosten beliefen sich auf 3,704 Milliarden Pfund. Den operativen Gewinn gibt die Airline mit 823 Millionen Pfund an, ein Jahr zuvor waren es noch 711 Millionen Pfund.
 
EasyJet konnte 64,8 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, was einem Wachstum von 6,6 Prozent entspricht. Der Durchschnittsertrag pro Sitz konnte um 1,2 Prozent auf 63,31 Pfund gesteigert werden, neben dem Ausbau der Verkehrsleistung war EasyJet auch in der Lage bei den Kunden höhere Preise durchzusetzen, dies führte zu diesem soliden Resultat. EasyJet betreibt momentan 226 Verkehrsflugzeuge.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top