Erstellt am: 19.02.2015, Autor: ps

easyJet lässt bei Plus-Kunden mehr Handgepäck zu

easyJet, Airbus A319

easyJet Plus-Kunden dürfen ab dem 19. März 2015 ein zweites Handgepäckstück, wie zum Beispiel eine Hand- oder Laptoptasche, auf Flügen mit an Bord nehmen.

Dabei handelt es sich um Kunden, die über eine easyJet Plus-Karte verfügen, ein Flexi Ticket oder Sitzplätze in den vorderen Reihen bzw. mit besonders großer Beinfreiheit gebucht haben. Alle easyJet Passagiere können nach wie vor kostenfrei mit einem Handgepäckstück von maximal 56x45x25 cm einschließlich Rollen und Griffen verreisen, das an Bord in den Gepäckfächern verstaut wird. Dabei besteht keine Gewichtsbeschränkung. Darüber hinaus können alle Reisenden auch eine Tüte mit Duty-Free-Einkäufen mit an Bord nehmen. Ab dem 19. März jedoch dürfen easyJet Plus-Kunden zusätzlich mit einer weiteren Tasche in der Größe einer Hand- oder Laptoptasche fliegen. Diese kann unter den Vordersitz verstaut werden. Sitz man in der ersten Reihe oder über den Tragflächen, sind die Gepäckfächer dafür vorgesehen.

“easyJet möchte das Reisen für unsere Passagiere einfacher gestalten”, sagt Thomas Haagensen, Geschäftsführer easyJet Deutschland. “Wir verfügen bereits über großzügige Handgepäcksrichtlinien, da es keine Gewichtsbeschränkung gibt. Aber einige unserer Kunden haben uns gesagt, dass sie gerne die Möglichkeit hätten, ein weiteres, kleineres Gepäckstück, das man unter dem Sitz verstauen kann, mit an Bord zu nehmen. Daher führen wir dieses Frühjahr den neuen Service für easyJet Plus-Kunden ein. Diese fliegen besonders oft mit uns. Wir wollen ihnen zeigen, wie wichtig sie easyJet sind, indem wir ihnen einen Mehrwert bieten, wenn sie mit uns fliegen. Wir sind davon überzeugt, dass diese zusätzliche Leistung sich nicht auf negativ unsere branchenführende Pünktlichkeit auswirkt.”

Bei easyJet Plus handelt es sich um eine Karte, die Kunden eine Vielzahl von Vorteilen wie Speedy Boarding, kostenlose Sitzplatzwahl, gesonderte Gepäckabgabeschalter und Vorzugstarife für Mietwagen und Hotels bietet. Sie kann ab 180 EUR pro Jahr erworben werden.

easyJet

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top