Erstellt am: 08.01.2018, Autor: ps

easyJet eröffnet Basis in Tegel

Tegel easyJet

Berlin Tegel easyJet (Foto: Berliner Flughäfen)

easyJet eröffnet seine Basis in Berlin-Tegel. Pünktlich um 10.30 Uhr am 5. Januar 2018 startete Flug EZY5569 in Richtung München.

Ab Berlin-Tegel heben die Flugzeuge mit der markanten orangefarbenen Lackierung diesen Winter zu insgesamt 19 Flugzielen ab. Erstmalig fliegt easyJet innerdeutsch. Die Airline verbindet mehrfach täglich Berlin mit Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München. Hinzu kommen beliebte europäische Destinationen wie Palma de Mallorca, Wien und Zürich. Mit der Eröffnung der Basis stationiert easyJet fünfzehn Flugzeuge in Tegel.

Die Airline bietet damit Flüge ab Schönefeld und ab Tegel an. easyJet plant Berlin zum zweitgrößten Standort nach London-Gatwick auszubauen. Der Sommerflugplan soll zeitnah veröffentlicht werden.

Einige Destinationen fliegt easyJet ab Schönefeld und ab Tegel. Passagiere werden gebeten, rechtzeitig vor der Anreise ihre Flugunterlagen zu prüfen, ob der Flug von Schönefeld (SXF) oder Tegel (TXL) startet.

In der Anfangsphase wird easyJet einen Teil der Flüge mit Partnerfluggesellschaften durchführen. Die Airline wird Passagiere, die mit einem Partner fliegen, vor Reiseantritt kontaktieren und zu Details informieren.

Flughafen Berlin Brandenburg

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top