Erstellt am: 18.04.2016, Autor: rk

bmi baut in München weiter aus

BMI Embraer in München

BMI Embraer in München (Foto: Flughafen München)

Seit nunmehr drei Jahren operiert bmi regional am Münchner Flughafen und baut erfolgreich ihren Hub weiter aus. 

Zum Sommerflugplan 2016 werden die Strecken verdoppelt. Seit 31. März 2016 wird Rostock täglich angeflogen und Bergamo mit zwei täglichen Flüge bedient. Ab dem 15. April verbindet bmi regional zweimal täglich München und Southampton in Großbritannien und fliegt täglich nonstop nach Norrköping (Schweden). Es werden insgesamt drei Embraer Jets am Münchner Flughafen stationiert und die Strecken bedienen und ein weiterer Embraer Jet verbindet München zweimal täglich ab Bristol. München ist ein wichtiges und schnell wachsendes Drehkreuz für bmi regional.

Nicht nur innerhalb des bmi regional Netzwerks, sondern auch durch die weltweiten Verbindungen durch den Codeshare-Partner Lufthansa können die Passagiere die Verbindungen nutzen. Gemessen an der Anzahl der täglichen Flüge steigt die Fluggesellschaft damit auf Platz 5 am Münchner Flughafen auf. Sie verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und vier ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 300 Linienflüge pro Woche zu 25 Zielen in elf europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde zum zehnten Mal in Folge als pünktlichste Fluggesellschaft Großbritanniens ausgezeichnet und wurde im September 2015 zudem mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet.

München strategischer Airport

Jochen Schnadt, CCO von bmi regional: "Wir freuen uns über die Streckenerweiterung. Die Ziele ermöglichen Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge dieser Kurzstreckenverbindungen zu nutzen. Nach dem erfolgreichen Start der Bristol – München Strecke 2013, haben wir vor einem Jahr vier zusätzliche Strecken ins Programm genommen und mit Southampton, Bergamo, Rostock und Norrköping nun unser Portfolio abermals nahezu verdoppelt. Darüber hinaus können wir unseren Gästen Dank unsere Partnerschaft mit Lufthansa hervorragende weltweite Verbindungen im mehrfach ausgezeichneten Münchner Terminal 2 anbieten. Dies macht Deutschland insgesamt und München ganz speziell zu einem strategisch wichtigen Markt für bmi regional", so Schnadt weiter "und spielt somit eine erhebliche Rolle in unseren Zukunftsplänen."

Flugpreise soll es ab 92 Euro für den einfachen Flug ab München nach Rostock und ab 99 Euro für den einfachen Flug nach Southampton, Bergamo und Norrköping inkl. Steuern und Servicegebühren und 20 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck geben, dabei sind kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchbar.

Bergamo zweimal täglich

Seit 31. März 2016 wird Bergamo mit bis zu 12 direkten Flügen pro Woche angeflogen. Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu Mailand und dem Comer See und ist der perfekte Flughafen um Ziele in Lombardei zu erreichen. Ticketpreise beginnen ab 99 Euro für den einfachen Flug.

Rostock täglich

Rostock wird seit dem 31. März 2016 täglich direkt von München angeflogen. Die norddeutsche Hafenstadt an der Ostsee ist bekannt als lebendige Universitätsstadt mit großem Sport und Kulturangebot. Flugtickets sind ab 92 Euro erhältlich.

Norrköping täglich

Neue Direktflüge ab dem 15. April von München nach Norrköping in Schweden. Norrköping ist eine von Schwedens größter Wirtschaftsmetropole im Bereich Textil. Ideal für Geschäftsreisende bietet die Region auch Industrie-Romantik für Urlaubsreisende. Flugtickets sind ab 99 Euro one way zu buchenSouthampton zweimal täglich

Ab dem 15. April verbinden 12 direkte Flüge pro Woche München mit Southampton. Von Montag bis Freitag wird zweimal täglich geflogen und am Wochenende wird die Route einmal am Tag bedient. Die beiden neuen täglichen Flüge ermöglichen einen hervorragenden Zugang zur südenglischen Küste als einer der größten europäischen Handelszentren und verbesserte Geschäftsmöglichkeiten zwischen den pulsierenden Wirtschaftsregionen Bayern und Südengland. Flugtickets beginnen ab 99 Euro one way.

bmi

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top