Erstellt am: 02.11.2011, Autor: bgro

airberlin will in Berlin weiter wachsen

airberlin, Boeing 737-800

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am 31. Oktober 2011 anlässlich eines Pressegesprächs am BER angekündigt, als Nummer 1 in Berlin weiter zu wachsen.

Dazu Hartmut Mehdorn, CEO airberlin: „airberlin wird auf ihrem neuen Heimatflughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt endgültig in der Lage sein, ihr Drehkreuz für nationale, europäische und Interkontinentalflüge weiter aufzubauen. Dies zeigt sich heute schon mit der Aufnahme der neuen Nonstop-Flüge nach Los Angeles und Polen im Sommer 2012 und der Aufstockung der Frequenzen. Das ist ein erster Schritt in die Zukunft airberlins an dem neuen deutschen Drehkreuz – auch im Hinblick auf die für Frühjahr 2012 vorgesehene Vollmitgliedschaft bei oneworld. In diesem Jahr rechnen wir in Berlin mit rund 8,1 Millionen Passagieren. 2020 wollen wir unsere Passagierzahl in der Bundeshauptstadt auf 12 bis 13 Millionen steigern.“
 
Die Berliner Flughäfen begrüßen die heutige Ankündigung airberlins, künftig noch stärker auf den Luftverkehrsstandort Berlin-Brandenburg zu setzen.
 
Klaus Wowereit, Berlins Regierender Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der Berliner Flughäfen: „Mit dem angekündigten Beitritt von airberlin zur Luftfahrtallianz oneworld und der angekündigten weiteren Stärkung ihrer Heimatbasis Berlin wird ein positives Signal für den Willy Brandt Flughafen und für die ganze Stadt gesetzt. Immer deutlicher wird: Der neue Flughafen ist Berlins Tor zur Welt im 21. Jahrhundert.“
 
Flughafenchef Prof. Dr. Rainer Schwarz: „Wir freuen uns sehr über das Engagement der airberlin am neuen Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt. Es ist ein positives Signal für die Zukunft des Luftverkehrs in der Hauptstadtregion. Durch den bevorstehenden Eintritt der airberlin in die oneworld-Allianz haben die Berliner und Brandenburger die Chance auf neue Nonstop-Verbindungen in die ganze Welt und eine weitere Verdichtung des Streckenangebotes. Mit dem großen Wartungshangar gibt airberlin ein deutliches Bekenntnis zum BER und zu dessen Zukunft als Luftverkehrsdrehkreuz. Mit einem eigenen Pier am neuen Flughafen bieten wir airberlin und ihren Partnern einen erstklassigen Reisekomfort mit kurzen Wegen und minimalen Umsteigezeiten. Gemeinsam sind wir überzeugt vom Potenzial des neuen Flughafens und seiner Zukunft als Wachstumsmotor für die Hauptstadtregion.“
 

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Die airberlin ist einer der großen Treiber des Tourismusbooms in Berlin. Die Langstrecken der airberlin stärken zudem das für unsere Stadt so wichtige Kongressgeschäft. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit – die Airline ist für uns ein wichtiger und verlässlicher Partner bei der Vermarktung der deutschen Hauptstadt im Ausland.“

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top