Erstellt am: 15.11.2016, Autor: js

airberlin verbindet Düsseldorf mit Genf

airberlin Q400

airberlin Bombardier Q400 (Foto: Bombardier)

airberlin fliegt ab sofort bis zu drei Mal täglich vom Flughafen Genf zu ihrem Drehkreuz am Rhein. 

Auf der neuen Route kommt eine Bombardier Dash Q400 mit 70 Sitzen in der Economy Class und drei Plätzen in der neuen European Business Class von airberlin zum Einsatz. Auch für den Sommer 2017 sind die Flüge bereits zur Buchung freigeschaltet.

"Sowohl Geschäftsreisende als auch Urlaubsreisende werden von unseren neuen Flügen nach Düsseldorf profitieren. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten im airberlin Streckennetz mit kurzen Umsteigezeiten machen Reisen zu Zielen in den USA wie zum Beispiel New York, Los Angeles oder Miami, in der Karibik oder Abu Dhabi besonders komfortabel", sagt Lucas Ochsner, Geschäftsführer von airberlin in der Schweiz.

« Dank dieser neuen Route nach Düsseldorf verfügen die Passagiere aus unserem Einzugsgebiet über eine Destination, die die Konnektivität Genfs erhöht und weitere Flüge zu wichtigen Destinationen ermöglicht", so André Schneider, CEO von Genève Aéroport.

Flugtickets sind online auf www.airberlin.com, im Reisebüro oder rund um die Uhr telefonisch im airberlin Service Center unter 0848 737 800 (0,08 CHF/min) buchbar.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top