Erstellt am: 28.06.2012, Autor: bgro

airberlin und NIKI erweitern Codeshare mit JAL

Airberlin, Boeing 737-800

airberlin und NIKI erweitern ihr bestehendes Codeshare-Abkommen mit ihrer oneworld® Partnerairline Japan Airlines (JAL).

Bereits seit Februar bietet JAL airberlin Flüge zwischen Frankfurt und Berlin-Tegel unter JAL-Flugnummer an. Neu kommen nun NIKI Flüge ab Wien nach Frankfurt hinzu. Sowohl ab Berlin als auch ab Wien haben JAL-Fluggäste nun mit dem NIKI Codeshare-Flug täglich außer samstags Weiterflugmöglichkeiten nach Tokio. Japan Airlines ist eine der führenden Fluggesellschaften Asiens. Die Flotte umfasst 210 Flugzeuge, darunter befinden sich die Boeing 777, 787, 767 und 737.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top