Erstellt am: 29.08.2017, Autor: js

airberlin topbonus stellt Insolvenzantrag

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

topbonus, das Vielfliegerprogramm von airberlin, hat am 25. August 2017 Insolvenzantrag gestellt.

Diese bedauerliche Entwicklung folgt auf die kürzliche Entscheidung von airberlin, Insolvenzantrag in Eigenverwaltung zu stellen. Aufgrund der aktuellen Situation von airberlin und dem unmittelbaren Zusammenhang für das Vielfliegerprogramm, hatte topbonus keine andere Wahl, als diesen Schritt zu gehen, teilte die Airline mit. Vor einigen Jahren hatte die Fluggesellschaft ihr Bonusprogramm ausgegliedert. Das Sammeln und Einlösen von Meilen bleibt damit weiterhin außer Kraft. Der Kontozugang für Mitglieder, um Profile und Meilenguthaben zu prüfen sowie die topbonus-Mitgliedschaft selbst bleiben bestehen.

Sobald weitere Informationen dazu vorliegen, werden diese online veröffentlicht. Derzeit laufen schon Gespräche u.a. mit Lufthansa und weiteren Interessenten zur teilweisen Übernahme der Fluggesellschaft airberlin.

topbonus

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top