Erstellt am: 10.10.2016, Autor: js

airberlin steigerte Auslastung im September

airberlin Airbus A330

airberlin Airbus A330 (Foto: airberlin)

airberlin hat bei einer gleichzeitigen Kapazitätsreduzierung von 3,2 Prozent ihre Auslastung im September um 1,5 Prozentpunkte auf 88,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich steigern können.

Im kumulierten Vergleich erhöhte sich die Auslastung um 0,1 Prozentpunkte auf 84,9 Prozent und blieb damit im Vorjahresvergleich stabil.

Einen weiteren signifikanten Anstieg verzeichnet airberlin bei der Entwicklung der zurückgelegten Passagierplatzkilometer. Im weltweiten airberlin Streckennetz flogen die Passagiere der airberlin im September rund 4,738 Milliarden Kilometer (RPK), was einer Erhöhung um starke 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresberichtszeitraum entspricht.

Trotz eines Rückgangs des weltweiten Passagieraufkommens um 1,9 Prozent auf 3.101.395 Fluggäste in Folge der Kapazitätsreduzierung, hat airberlin die angebotenen Sitzplatzkilometer (ASK) um 0,5 Prozent auf 5,377 Milliarden gegenüber dem Vorjahresmonat steigern können.
 

 

September 2016

Kumuliert 2016

Kapazität

3.597.751 (-3,2%)

27.754.781 (-4,1%)

Fluggäste

3.101.395 (-1,9%)

22.717.100 (-4,4%)

ASK in Mio.

5.377 (+0,5%)

41.929 (-3,2%)

RPK in Mio.

4.738 (+2,3%)

35.583 (-3,1%)

Auslastung in %

88,1 (+1,5 PP)

84,9 (+0,1 PP)

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top