Erstellt am: 10.06.2014, Autor: rk

airberlin startet Codeshare mit US Airways

US Airways Airbus A330

Nach der Fusionierung von US Airways und American Airlines im vergangenen Jahr hat airberlin nunmehr auch mit US Airways ein umfangreiches Codeshare-Abkommen abgeschlossen.

Die neue Partnerschaft ergänzt das bereits bestehende Codeshare-Angebot mit American Airlines. Damit bietet airberlin ihren Gästen eine noch größere Auswahl an Flugverbindungen in die USA. Ab sofort tragen alle US Airways Flüge von Zürich nach Philadelphia eine airberlin Flugnummer.

Ebenso werden alle Flüge der US-amerikanischen Airline von Frankfurt nach Charlotte und Philadelphia sowie von München nach Philadelphia im Codeshare angeboten. Innerhalb der USA geht es zudem mit ausgewählten Anschlussflügen beispielsweise von New York nach Charlotte oder Phoenix. Im Gegenzug erhalten Fluggäste von US Airways ab sofort Zugang zum dichten innerdeutschen Streckennetz von airberlin sowie zu Flügen von Deutschland nach Europa, beispielsweise nach Barcelona, Mailand und Kopenhagen.

Wolfgang Prock-Schauer, Chief Executive Officer airberlin, sagt: "Die USA sind auch in 2014 ein wichtiger Kernmarkt für uns. Mit American Airlines haben wir bereits eine sehr gute Partnerschaft und wir freuen uns, diese durch das Codeshare mit US Airways auszuweiten. Die Codeshare-Vereinbarung ermöglicht uns, unser Angebot in den USA weiter zu optimieren und unseren Gästen noch mehr Reisemöglichkeiten zu bieten."

Seit dem Beitritt von US Airways in die oneworld® Allianz Ende März können topbonus Teilnehmer zudem nun auch auf Flügen mit US Airways Prämien- und Statusmeilen sammeln und einlösen, ebenso wie bereits auf Flügen mit American Airlines. Inhaber der topbonus Silver, Gold und Platinum Card können außerdem auf allen American Airlines und US Airways Flügen exklusive oneworld Statusvorteile nutzen.

Die Flüge mit gemeinsamer Flugnummer sind ab heute unter airberlin.com, im Reisebüro oder im Service Center der Gesellschaft unter 0848 737 800 (0,08 CHF/Min. aus dem Festnetz) buchbar.

airberlin ist eines der führenden Luftfahrtunternehmen in Europa und fliegt im Jahr weltweit zu 171 Destinationen. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands beförderte im Jahr 2013 mehr als 31,5 Millionen Fluggäste. Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways, die zu 29,21 Prozent an airberlin beteiligt ist, und die Mitgliedschaft in der Luftfahrtallianz oneworld verfügt airberlin über ein globales Streckennetz. Die Airline mit dem preisgekrönten Service bietet mit 17 Airlines weltweit Flüge unter gemeinsamer Flugnummer an. Die Flotte hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und gehört zu den jüngsten und ökoeffizientesten in Europa.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top