Erstellt am: 19.05.2016, Autor: js

airberlin mit mehr Flügen ab Düsseldorf

airberlin Airbus A330

airberlin Airbus A330 (Foto: airberlin)

Im Zuge des Ausbaus des Langstreckennetzwerks erweitert airberlin ab dem Drehkreuz Düsseldorf im Winter das Angebot für Flüge in die USA und die Karibik.

Damit reagiert airberlin auf die anhaltend hohe Nachfrage auf diesen Strecken und bietet ab Düsseldorf so viele Langstrecken an wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahreswinter kommen insgesamt zwölf neue Langstreckenflüge pro Woche ab Düsseldorf hinzu.

New York ist ganzjährig eine Reise wert: Am verkehrsstarken Freitag erhöht airberlin ab dem 4. November 2016 die Verbindung nach JFK auf zwei tägliche Flüge. An allen anderen Wochentagen verbindet airberlin Düsseldorf und New York mit jeweils einem Flug.

Wer gern in die Sonne fliegt, hat ab 30. Oktober vier statt drei Mal pro Woche die Möglichkeit, von Düsseldorf aus mit airberlin nach Fort Myers in Florida zu fliegen und von dort aus die Südküste Floridas zu erkunden. airberlin fliegt somit ganzjährig vier Mal pro Woche nach Fort Myers. Die täglichen Flüge zwischen Düsseldorf und Miami bieten sich optimal als Gabelflugoption für Reisen nach Florida an. Mit Beginn des kommenden Winterflugplans fliegt airberlin ab Düsseldorf auch wieder ganzjährig nach Los Angeles. Fünfmal pro Woche startet Flug AB7430 jeweils um 9:45 Uhr Ortszeit ab Düsseldorf nach Los Angeles. Insgesamt fliegt airberlin im Winter via Düsseldorf 24 Mal pro Woche zu vier Zielen in den USA: New York, Fort Myers, Miami und Los Angeles. Ab Berlin steht zusätzlich Chicago als fünfte US-Destination zur Verfügung, so dass von beiden Drehkreuzen aus 40 wöchentliche Flüge zur Verfügung stehen.

Auch Karibikreisende kommen auf ihre Kosten: Insgesamt fliegt airberlin ab Düsseldorf 17 Mal pro Woche in Richtung Traumstrände. Puerto Plata wird ab 5. November 2016 mit einem zusätzlichen Flug dreimal pro Woche ab Düsseldorf angeboten. Mit den vier wöchentlichen Flügen nach Punta Cana startet airberlin im Winter dann ab Düsseldorf sieben Mal pro Woche in die Dominikanische Republik. Ab 2. November 2016 fliegt airberlin dreimal pro Woche und somit einmal mehr als im Vorjahr von Düsseldorf aus nach Cancun. Drei Mal pro Woche startet airberlin mit einem zusätzlichen Flug nach Varadero sowie zwei Mal pro Woche nach Havanna. Das Trendziel Kuba wird damit im kommenden Winter einmal mehr als im Vorjahr von airberlin angeboten. Die Insel Curaçao steht bis November einmal pro Woche, ab November dann im regulären Winterprogramm zwei Mal pro Woche auf dem Flugplan.

Das airberlin Drehkreuz Düsseldorf ist ab vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit kurzen Umsteigezeiten erreichbar. In den USA bestehen mit American Airlines bis zu 56 Anschlussverbindungen innerhalb des Landes sowie nach Kanada.

airberlin

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top