Erstellt am: 07.12.2015, Autor: js

airberlin mit besserer Auslastung

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

Im November 2015 hat airberlin die Auslastung (RPK/ASK) gegenüber dem Vormonat Oktober noch einmal deutlich steigern können. 

Bei gleichzeitigem Kapazitätsrückgang von 7,4 Prozent erhöhte sich die Auslastung auf 81,7 Prozent, was einem signifikanten Anstieg um 1,8 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht.

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft, ausgezeichnet für die weltweit beste CO2-Effizienz unter den großen Linienfluggesellschaften*, beförderte im November 2015 insgesamt 1.943.884 Fluggäste. Durch die fortlaufende Kapazitätskonsoliderung ging das Passagieraufkommen um 3,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zurück.

Im weltweiten Streckennetz legten die airberlin Fluggäste 3,132 Milliarden Kilometer (RPK) zurück. Gegenüber dem gleichen Berichtszeitraum des Vorjahres ist ein Rückgang um 5,7 Prozent zu verzeichnen. Die angebotenen Sitzplatzkilometer (ASK) verringerten sich im November um 7,8 Prozent auf 3,833 Milliarden.

Die gute Entwicklung der Auslastung spiegelt sich auch im kumulierten Zeitraum von Januar bis einschließlich November 2015 wieder. Der Auslastungswert konnte um 0,7 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr auf insgesamt 84,5 Prozent gesteigert werden. Das Passagieraufkommen verringerte sich seit Jahresbeginn um 4,4 Prozent auf insgesamt 28.581.115 Fluggäste gegenüber dem Vorjahr.

airberlin

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top