Erstellt am: 08.04.2014, Autor: bgro

airberlin mit 2,2 Millionen Fluggästen im März

airberlin

Im März 2014 konnte airberlin insgesamt 2.257.808 Fluggäste an Bord begrüßen. Diese legten fast 3,7 Milliarden Kilometer im globalen airberlin Streckennetz zurück und sorgten mit 84,1 Prozent für eine Auslastung auf hohem Niveau.

Wie auch in den Vormonaten hat airberlin die Kapazität im Vergleich zum Vorjahresmonat weiter ausgebaut. Durch mehr ganzjährige Verbindungen vor allem auf touristischen Routen und der Langstrecke reduziert die Fluggesellschaft bisherige saisonale Schwankungen zwischen Winter- und Sommerflugplan und etabliert ihre Angebote langfristig im Markt.
 
Da sich das für den Flugverkehr wichtige Ostergeschäft in diesem Jahr erst im April bemerkbar macht, liegen Gästeanzahl (-4,4 Prozent) und Auslastung (-3,6 Prozent-Punkte) im März unter dem Vorjahresmonat, der noch die Osterferien beinhaltete. airberlin verzeichnet auch in diesem Jahr bereits wieder eine hohe Nachfrage über die Osterfeiertage. Hier sind neben den klassischen Mittelmeerverbindungen vor allem die Strecken mit Frequenzerhöhungen zu den Kanaren und nach New York (JFK) und Chicago stark gefragt.
 
Die zurückgelegten Passagierkilometer (RPK) gingen im März im Jahresvergleich aufgrund des fehlenden Ostergeschäfts um 2,5 Prozent auf 3,673 Milliarden (Vorjahr: 3,766 Milliarden) zurück. Die angebotenen Sitzplatzkilometer stiegen um 1,8 Prozent auf 4,369 Milliarden (Vorjahr 4,294 Milliarden).

 
März 2014
März 2014 kumuliert
Fluggäste
2.257.808 (-4,4 %)
5.859.660 (-1,0 %)
ASK in Mio.
4.368,9 (+1,8 %)
11.649,2 (+4,4%)
RPK in Mio.
3.673,0 (-2,5 %)
9.531,0 (-0,2%)
Auslastung in %
84,1 (-3,6 PP)
81,8 (-3,7 PP)

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top