Erstellt am: 08.11.2019, Autor: rk

airBaltic weiter auf Wachstumskurs

airBaltic Airbus A220-300

airBaltic Airbus A220-300 (Foto: airBaltic)

Von Januar bis September 2019 reisten insgesamt 3.874.867 Fluggäste mit airBaltic, das waren 22 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat die lettische Fluggesellschaft airBaltic 22 Prozent mehr Passagiere zu Destinationen in ganz Europa, Russland, den GUS-Staaten und dem Nahem Osten befördert als im gleichen Zeitraum 2018. Von Januar bis September 2019 reisten insgesamt 3.874.867 Fluggäste auf 47.779 Flügen mit der Fluggesellschaft.

Im September dieses Jahres reisten insgesamt 501.149 Passagiere mit der lettischen Airline – das entspricht einem Wachstum von 26 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum 2018. In Riga erreichte airBaltic mit diesen Zahlen einen Marktanteil von 62 Prozent im Monat September.

„Wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr unser stabiles Wachstum fortsetzen“, so Martin Gauss, CEO von airBaltic. „Unser Team tut täglich alles dafür, den Service weiter zu verbessern und absolute Zuverlässigkeit zu gewährleisten sowie unseren Kunden eine wachsende Auswahl an Zielen zu erschwinglichen Preisen anzubieten.“

Allein im September führte airBaltic insgesamt 5.756 Flüge durch, was einer Steigerung von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Im Zeitraum von 1. Januar bis 30. September 2019 hat die lettische Fluggesellschaft insgesamt 47.779 Flüge durchgeführt. Die durchschnittliche Auslastung der Flüge – also die Anzahl an Passagieren im Verhältnis zu den Sitzplätzen – lag in den ersten neun Monaten bei 77 Prozent. Im September 2019 lag sie sogar bei 80 Prozent.

Die Pünktlichkeit der airBaltic-Flüge erreichte von Januar bis September einen Wert von 86 Prozent, gemäß dem 15-Minuten Pünktlichkeitsindikator. Das bedeutet, dass 86 von 100 airBaltic Flügen zum geplanten Zeitpunkt oder mit einer Verspätung von nicht mehr als 15 Minuten gestartet sind.

Von ihrem Heimatflughafen Riga aus bedient airBaltic mehr als 70 Destinationen. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von airBaltic in Europa, Skandinavien, der GUS und dem Nahen Osten. Darüber hinaus bietet airBaltic Direktflüge von Tallinn und Vilnius aus an.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top