Erstellt am: 08.11.2017, Autor: ps

airBaltic präsentiert neue Linien

Air Baltic Bombardier CS300

Air Baltic Bombardier CS300 (Foto: Bombardier)

Die lettische Fluggesellschaft airBaltic nimmt im Frühjahr 2018 zwei neue Direktverbindungen nach Sochi und Kaliningrad in ihren Flugplan auf.

Der Flugbetrieb zwischen Riga-Kaliningrad startet am 16. April 2018, zwischen Riga-Sochi am 14. Mai 2018. Von den neuen Verbindungen profitieren einerseits Reisende aus den baltischen Staaten und Russland, andererseits auch Besucher aus Mitteleuropa und Skandinavien, die zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 nach Kaliningrad und Sochi anreisen.

„Wir freuen uns, im kommenden Jahr unser Streckennetz mit Sochi und Kaliningrad zu erweitern – insgesamt bieten wir 2018 damit sieben neue Direktverbindungen“, so Wolfgang Reuss, SVP Network Management bei airBaltic. „Die direkte Anbindung nach Kaliningrad und Sochi unterstützt den Tourismus zwischen Russland und dem Baltikum und bietet Passagieren aus ganz Europa neue Anschlussmöglichkeiten nach Russland. Das kommt insbesondere Besuchern der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 entgegen, die unter anderem in Sochi und Kaliningrad stattfindet. Mit airBaltic gelangen die Besucher direkt an die beiden Austragungsorte.“

Air Baltic

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top