Erstellt am: 01.05.2018, Autor: ps

airBaltic fliegt von Riga nach Almaty

Air Baltic Bombardier CS300

Air Baltic Bombardier CS300 (Foto: Bombardier)

Seit Sonntag betreibt die lettische Fluggesellschaft airBaltic die neue Strecke vom internationalen Flughafen Riga nach Almaty.

Reisende können ab sofort bequem die größte Stadt Kasachstans im Herzen des Landes erreichen. Neben lebhaften kulturellen Zentren wie Almaty bietet Kasachstan atemberaubende Landschaften und ein gastfreundliches Volk.

„Dank unserer modernen CS300-Flotte können wir nun weitere Ziele anbieten und ermöglichen unseren Passagieren ein verbessertes Reiseerlebnis an Bord des weltweit modernsten Flugzeugtyps“, erklärt Wolfgang Reuss, Senior Vice President Network Management bei airBaltic. „Die neue Strecke von Riga nach Almaty ist, nach Riga- AbuDhabi, der zweitlängste Flug innerhalb unseres Netzes."

airBaltic fliegt die Strecke drei Mal wöchentlich mit einer Bombardier CS300. Insgesamt beträgt die Flugzeit etwa 5 Stunden und 15 Minuten. Einzeltickets sind ab 159 EUR einschließlich Flughafengebühren und Transaktionskosten erhältlich. Eine vollständige Übersicht zu den Flügen von airBaltic finden Sie auf der Website des Unternehmens: www.airbaltic.com.

Von Riga, Tallinn und Vilnius aus bedient airBaltic mehr als 70 Strecken. Über das Drehkreuz Riga erhalten Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bequem Anschluss zum Streckennetz von airBaltic in Europa, Skandinavien, der GUS und dem Nahen Osten.

Für den Sommer 2018 hat airBaltic acht neue Ziele von Riga nach Malaga, Lissabon, Split, Bordeaux, Danzig, Almaty, Sotschi und Kaliningrad in ihren Flugplan aufgenommen. Darüber hinaus wurde eine neue Direktverbindung zwischen Tallinn und London eröffnet.

Air Baltic

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top