Erstellt am: 18.02.2015, Autor: rk

Wizz Air mit neuen Linien ab dem EuroAirport

WizzAir Airbus A320

WizzAir Airbus A320 (Foto: Airbus)

Am Mittwoch 1. Juli 2015 beginnt Wizz Air mit der Bedienung der neuen Verbindung zwischen dem EuroAirport und Ohrid in Mazedonien und zwei Tage später, am 3. Juli 2015, mit der Verbindung zwischen dem EuroAirport und Nis in Serbien.

Mit modernen Airbus A320 (180 Sitze) verbindet Wizz Air, die führende Airline Zentraleuropas, jeweils zweimal pro Woche das Dreiländereck mit Nis in Serbien (montags und freitags) und Ohrid in Mazedonien (mittwochs und sonntags). Nis ist mit mehr als 250‘000 Einwohnern die drittgrösste Stadt Serbiens. Ohrid im Südwesten Mazedoniens befindet sich unweit der Grenze zu Albanien.

 

Mit der Einführung dieser zwei neuen Destinationen wird das Flugangebot ab dem EuroAirport nach Zentraleuropa weiter ausgebaut. Neben den bestehenden Verbindungen nach Belgrad, Bukarest, Cluj, Skopje und Tuzla erweitert Wizz Air mit den zwei neuen Destinationen Ohrid und Nis die Präsenz am EuroAirport auf nunmehr 7 Ziele und bietet wöchentlich 17 Abflüge an. Die Direktion des EuroAirport begrüsst diese Ergänzung des Angebotes, welche die Diversifizierung im Bereich der Linienfluggesellschaften steigert.

 

Wizz Air ist die führende Airline Ost- und Zentraleuropas mit Sitz in Budapest. Per Ende 2014 bot sie 360 Strecken zu 110 Flughäfen in 38 Ländern an. Die reine Airbusflotte besteht aus 54 Airbus A320. 2014 wurden 15,8 Millionen Passagiere befördert.

 

EuroAirport

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top