Erstellt am: 01.11.2016, Autor: js

Winterflugplan auf dem Flughafen Graz

Graz Airport

Graz Airport (Foto: Graz Airport)

Ab sofort gilt auch am Flughafen Graz der Winterflugplan 2016/2017.

„Die Aufstockung der Direktverbindung nach München ist für unsere Fluggäste ein großes Plus“, informiert Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. „Und mit den rund 130 Linienflügen pro Woche – der größte Teil davon geht zu großen Umsteigeflughäfen – sind wir auch im Winter perfekt an die Welt angebunden“.

Die Linienflüge

Mehr München mit Lufthansa, NIKI führt Flüge über Weihnachten/Silvester nach Mallorca durch.

Die Linienflüge verbinden den Flughafen Graz und sein Einzugsgebiet mit wichtigen Städten und Industriestandorten – in erster Linie gehen diese Direktverbindungen aber zu großen Umsteigeflughäfen sind damit der direkte Weg hinaus in die große weite Welt.

Neu ab Beginn Winterflugplan ist eine weitere Rotation der Lufthansa zwischen Graz und München am frühen Abend, die das Umsteigen zu vielen Anschlussflügen noch bequemer macht.

Eine weitere Neuigkeit betrifft mehrere Liniensonderflüge, die zwischen 09. 12. 2016 und 09. 01. 2017 nach Palma de Mallorca durchgeführt werden. So ist die Feier unter Palmen nur 2 Stunden entfernt.

Birmingham ist als neue Direktverbindung 2x pro Woche mit bmi regional ab Beginn des neuen Jahres geplant. Der genaue Starttermin wird so schnell wie möglich bekannt gegeben.

Die Charterflüge

Einmal pro Woche geht es den ganzen Winter hindurch auf die Kanareninsel Teneriffa und nach Hurghada am Roten Meer.

Anfang März starten wieder die wöchentlichen Abflüge an die türkische Riviera, nach Antalya.

Interessante und abwechslungsreiche Sonderflüge ergänzen das Linien- und Charterangebot; in diesem Segment werden Comiso, Genf, Madeira, Marrakesch und Shiraz angeboten.

Flughafen Graz

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top