Erstellt am: 15.08.2012, Autor: bgro

Wind Jet ist bankrott

Wind Jet Airbus A319

Der in Catania beheimatetet Low Cost Carrier musste am 12. August 2012 aus finanziellen Gründen den Flugbetrieb einstellen.

Durch diesen bedauerlichen Schritt blieben viele hundert Passagiere auf ihren wertlosen Flugtickets von Wind Jet sitzen und mussten teure alternativen Buchen, um nach hause zu fliegen. Wind Jet hatte am Sonntag wegen massiver finanzieller Schwierigkeiten seine Flüge eingestellt. Alitalia wird nach langen Verhandlungen nun doch nicht bei Wind Jet einsteigen, somit wird eine Wiederaufnahme des Flugbetriebs in Fachkreisen als unwahrscheinlich eingestuft. Bei Windjet arbeiten rund 500 Angestellte, die Flotte besteht aus fünf Airbus A319 und sieben Airbus A320.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top