Erstellt am: 08.04.2016, Autor: js

WestJet meldet solide Märzzahlen

WestJet Airlines Boeing 737

WestJet Airlines Boeing 737 (Foto: WestJet)

WestJet hat im März 2016 ihr Angebot gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um fünf Prozent ausgebaut, die Nachfrage stieg sogar um 7,4 Prozent.

Kanadas zweitgrößte Fluggesellschaft baute die Verkehrsleistung verglichen mit dem März 2015 von 2,373 Milliarden Sitzplatzmeilen auf 2,491 Milliarden Sitzplatzmeilen aus. Die Nachfrage stieg um 7,4 Prozent auf 2,072 Milliarden Sitzplatzmeilen an. Mit WestJet flogen im März 1,9 Millionen Passagiere, das bedeutet für die Airline einen neuen Rekord. WestJet transportierte im ersten Quartal 2016 5,3 Millionen Passagiere, dies entspricht gegenüber dem ersten Quartal 2015 einem Wachstum von 8,4 Prozent

Im Berichtsjahr 2015 flogen mit WestJet 20,3 Millionen Passagiere, das waren 629.000 mehr als im Vorjahr.

WestJet betreibt 117 Verkehrsflugzeuge und beschäftigt mehr als 11.000 Mitarbeiter. Seit Sommer 2013 betreibt WestJet die Tochterunternehmung Encore, hier stehen 24 Q400 Turboprops im Betrieb.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top