Erstellt am: 05.05.2010, Autor: psen

WestJet meldet kleineren Gewinn

WestJet Airlines

WestJet Airlines hat das erste Quartal mit einem kleineren Gewinn abgeschlossen als erwartet, rechnet aber mit einem starken zweiten Quartal.

Kanadas zweitgrösste Airline zeigt sich ermutigt von den Zeichen der Stabilisierung in der Wirtschaft. Das erste Quartal schloss sie mit einem Gewinn von US$13,5 Millionen ab, ein Rückgang um 63 Prozent. Die Einnahmen stiegen um sieben Prozent auf US$604,5 Millionen. In den ersten drei Monaten vergrösserte WestJet die Kapazität um 7,9 Prozent, im zweiten Quartal erwartet sie eine Zunahme von zehn Prozent, neun bis zehn Prozent für das ganze Jahr. Dies sind die ersten Resultate unter Führung von CEO Gregg Saretsky, der am 1. April 2010 die Stelle des überraschend abtretenden Durfy übernommen hatte. Analisten schätzen, dass Delta Air Lines bald WestJets Codeshare Partnerin werden wird, nachdem die Gespräche mit Southwest Airlines im April abgebrochen wurden.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in den USA stabilisieren sich. Airbus A330-200F zugelassen. Aero Friedrichshafen voller Erfolg. Eurofighter sehr zuverlässig. F-35B landet vertikal.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top