Erstellt am: 14.10.2013, Autor: bgro

WestJet meldet Septemberzahlen

WestJet

WestJet Airlines aus Kanada musste für den September 2013 eine tiefere Auslastung ihrer Flugzeuge bekanntgeben.

Die Flugzeuge der zweitgrössten Fluggesellschaft Kanadas waren im letzten Monat zu 76,6 Prozent ausgelastet, dies entspricht im Vergleich zum September 2012 einer Verschlechterung von 2,5 Prozentpunkten. Die Nachfrage stieg um 5,7 Prozent auf 1,420 Milliarden Sitzplatzmeilen an, während die Kapazität um 9,2 Prozent auf 1,855 Milliarden Sitzplatzmeilen vergrössert wurde. Im dritten Quartal 2012 konnte WestJet 4,9 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüssen, das waren 7,1 Prozent mehr als in derselben Vorjahresperiode.
 
WestJet betreibt 102 Boeing 737, bis 2018 werden noch 33 neue Maschinen dieses Typs dazu kommen, die Fluggesellschaft aus Kanada beschäftigt mehr als 9.000 Mitarbeiter. Seit Ende Juni betreibt WestJet unter ihrer neu gebildeten Regionaltochter Encore auch Bombardier Q400 Verkehrsflugzeuge.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top