Erstellt am: 29.06.2012, Autor: rk

WestJet finalisiert Q400 Bestellung

Bombardier, Q400

Die zweitgrösste Fluggesellschaft Kanadas hat anfangs Mai 2012 den Einstieg ins Regionalgeschäft mit Turbopropeller Maschinen vom Typ Bombardier Q400 bekannt gegeben, jetzt wurde der Kaufvertrag finalisiert.

WestJet Airlines hat am 1. Mai 2012 bekanntgegeben, dass sie während den nächsten sechs Jahren bis zu 45 Q400 Verkehrsflugzeuge beschaffen wolle und damit eine neue Tochtergesellschaft ausrüsten wird. Die Tochter soll mit den Turbopropeller Flugzeugen Nebenrouten in Kanada und zwischen Kanada und den USA aufbauen und bedienen. Am 28. Juni 2012 gab Bombardier bekannt, dass der Vertrag über 20 neue Q400 und 25 Optionen unter Dach und Fach gebracht worden sei. Der Auftrag für die zwanzig fest bestellten Turbopropeller Flugzeuge entspricht einem Marktwert von rund 683 Millionen US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top