Erstellt am: 28.06.2009, Autor: rk

Weitere Airbus A380 Verbindung nach Paris

CR Airbus, A380 Emirates

Emirates Airlines wird ab Februar eine tägliche Verbindung zwischen Dubai und Paris mit einem ihrer Grossraumflugzeuge Airbus A380 anbieten.

Nach Singapore Airlines wird Emirates die zweite Fluggesellschaft sein, die Paris Charles de Gaulle mit dem Super Jumbo A380 anfliegt. Ab dem 1. Februar 2010 wird die grösste Fluggesellschaft aus der Golfregion mit ihren A380 zwischen Dubai und Paris verkehren. Emirates befliegt die Strecke Dubai Paris bereits zweimal im Tag, ab Februar 2010 wird der Morgenflug ab Dubai mit dem grössten Verkehrsflugzeug der Welt beflogen. Laut Aussagen von Tim Clark, Geschäftsführer von Emirates, wird der Wechsel auf den A380 vorgenommen, da die Nachfrage nach Flugreisen in die Hauptstadt Frankreichs weiter stark am wachsen sei. Emirates Airlines ist die grösste Kundin für das Grossraumflugzeug und hat 58 Airbus A380 bestellt, momentan betreibt sie fünf dieser Flugzeuge und bedient von Dubai aus London Heathrow, Toronto, Bangkok, Sydney und Auckland.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Dreamliner kommt später. Lufthansa sieht Ende der Krise. Wie kann eine Fluggesellschaft stürmische Wirtschaftszeiten überfliegen?

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top