Erstellt am: 05.07.2016, Autor: js

Wechsel im Verwaltungsrat der Belair Airlines AG

airberlin Airbus A321

airberlin Airbus A321 (Foto: airberlin)

Matthias Mölleney ist in den Verwaltungsrat der Belair Airlines AG gewählt worden und wird damit Nachfolger von Dr. Beat Schär.

Nach langjähriger CEO- und Verwaltungsratstätigkeit hat sich Dr. Beat Schär bei der ordentlichen Generalversammlung der Belair Airlines AG aus Altersgründen nicht zur Wiederwahl zur Verfügung gestellt. Mölleney ist Inhaber der peopleXpert GmbH, Centerleiter der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, Präsident der ZGP und Direktor am Future Work Forum in London. Zuvor war Mölleney unter anderem im Personalmanagement der Deutschen Lufthansa AG sowie als Personalchef für die Swissair tätig.

"Mit Matthias Mölleney haben wir einen in der Luftfahrtbranche und im Personalwesen erfahrenen Manager für unseren Verwaltungsrat gewinnen können und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Wir bedanken uns bei Dr. Beat Schär für sein Engagement zugunsten unserer Airline als CEO und im Verwaltungsrat über die letzten 15 Jahre und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", sagt Dr. Christof Zuber, Präsident des Verwaltungsrates der Belair Airlines AG.

Weiteres Mitglied im Aufsichtsrat ist Stefan Pichler, CEO der airberlin. Die Belair Airlines AG gehört zur airberlin group. Ab Basel und Zürich starten täglich acht Flugzeuge des Typs Airbus A320 und A319 zu Zielen in Europa unter AB-Flugnummer und zu Zielen ausserhalb Europas unter 4T-Flugnummer. Alle Flugzeuge der Schweizer Flotte sind mit dem Zusatz "operated by Belair" versehen. Traditionell wird an Bord Schweizerdeutsch sowie Englisch gesprochen.

airberlin

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top