Erstellt am: 01.09.2016, Autor: js

WOW air baut Streckennetzt weiter aus

WOW Air Airbus

WOW Air Airbus (Foto: WOW Air)

Die isländische Low-Cost-Airline WOW air baut im kommenden Winter ihren Winterflugplan im gesamten Netzwerk um 100 Prozent aus.

Damit reagiert die Fluggesellschaft auf die hohe Nachfrage nach Island- und Nordamerika-Anbindungen, heißt es in einer Medienmitteilung. Für deutsche Reisende verdoppelt WOW air ihre Flüge ab der Bundeshauptstadt Berlin in diesem Winterflugplan und bietet damit ab Ende Oktober 2016 sechs Nonstop-Verbindungen pro Woche ab Berlin-Schönefeld nach Island. Ebenso verstärkt WOW air ihr Engagement bei der im Juni 2016 erst eingeführten Verbindung ab Frankfurt am Main. Reisende haben ab Mitte Dezember 2016 die Möglichkeit, von der Mainmetropole täglich mit WOW air innerhalb von dreieinhalb Stunden nach Island zu fliegen. Ab beiden Flughäfen sind WOW air Verbindungen ab sofort ab 59,99 Euro pro Flugstrecke buchbar.

Tägliche Flüge an die Ostküste der USA

WOW air startet die ersten Flugverbindungen nach New York zum Flughafen Newark Liberty International Ende November 2016. Aufgrund der Nachfrage wird bereits jetzt die geplante Anzahl der Verbindungen erhöht – und früher gestartet. Ab dem 25. November 2016 bietet WOW air Flüge von Island zum Big Apple und erhöht die Frequenz von sechs wöchentlichen Flügen auf eine tägliche Verbindung.

Auch Boston wird diesen Winter jeden Wochentag von Reykjavík aus angesteuert.

Fluggäste ab Frankfurt am Main und Berlin-Schönefeld können sechs wöchentliche Verbindungen für einen Ticketpreis ab 155,99 Euro pro Flugstrecke für die beiden US-Ziele buchen.

„Wir freuen uns über die weiterhin steigende Nachfrage nach unseren Flugverbindungen aus Deutschland“, kommentiert Skúli Mogensen, Gründer und CEO von WOW air.

„Besonders mit der Entwicklung des Nordamerika-Geschäfts sind wir sehr zufrieden. Nach dem Start der ersten Nordamerika-Verbindungen Anfang 2015 blicken wir auf ein sehr erfolgreiches erstes Jahr in diesem Markt zurück. Innerhalb eines Jahres konnten wir bereits sechs Ziele auf der anderen Seite des Atlantiks zu unserem Streckennetz hinzufügen. Bei dieser Erfolgsgeschichte hat der deutsche Markt eine wesentliche Rolle gespielt. Mit der Erhöhung der Flugfrequenzen ab Deutschland möchten wir unseren Fluggästen noch flexiblere und schnelle Reisemöglichkeiten nach Nordamerika bieten – aber auch in unsere Heimat. Island ist bei den Deutschen ein Trendziel und mittlerweile zu jeder Jahreszeit sehr beliebt.“

WOW air

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top