Erstellt am: 26.11.2013, Autor: rk

Vueling will nach Rom expandieren

Vueling

Die spanische Low Cost Airline Vueling will nach Barcelona auch in Rom eine wichtige Drehscheibe aufbauen.

Vueling will ab dem nächsten Jahr bis zu acht Flugzeuge auf der Alitalia Drehscheibe Rom Fiumicino stationieren und der italienischen Alitalia  dadurch kräftig einheizen. Die Maschinen sollen von Rom aus 33 europäische Destinationen ansteuern. Vueling sieht in Rom weitere Wachstumsmöglichkeiten und will von hier aus eine bedeutende Umsteigeplattform etablieren. Die Passagiere können dabei ihr Gepäck beim Abflug direkt bis zum Zielort durchchecken, wie dies auch beim Home Carrier Alitalia möglich ist. Vueling betreibt bereits Barcelona als Umsteigeflughafen, jährlich benutzen vier Millionen Passagiere die Umsteigemöglichkeiten über Barcelona. Vueling gehört zu der IAG, in der British Airways und Iberia zusammengeschlossen sind.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top