Erstellt am: 20.08.2010, Autor: rk

Von Hamburg direkt nach Island

CR Icelandair, Boeing 757

Die isländische Linienfluggesellschaft Icelandair erweitert ihren deutschen Sommerflugplan mit Hamburg um ein weiteres attraktives Ziel.

Vom 3. Juni bis 9. Sep-tember 2011 hebt Icelandair zweimal wöchentlich, am Dienstag und Freitag, von Hamburg in Richtung Island ab. Die Flüge um 8.00 Uhr von Hamburg sind perfekt auf die zusätzlichen Sommerflüge zwischen Island und New York sowie Boston abgestimmt. Die Umsteigezeit in Keflavik beträgt nur rund eine Stunde.
"Unser Streckennetz wird auch im nächsten Jahr wachsen, mit mehr Frequenzen und mehr Destinationen", sagt Birkir Holm Gudnason, Icelandair CEO. "Unsere Hamburg-Flüge stärken unsere Position im touristischen Segment in Deutschland und sind eine perfekte Ergänzung unserer Verbindungen zwischen Europa und Nordamerika durch unser Drehkreuz in Island. Hamburg ist natürlich auch ein großartiges Städtereisen-Ziel für unsere isländischen Gäste und eine wichtige Wirtschaftsmetropole."

Mit 18 wöchentlichen Flügen zwischen Deutschland und Island wird Icelandair der großen Nachfrage aus Deutschland gerecht. Die Zusatzflüge nach Paris, New York und Boston sowie die neuen Verbindungen nach Göteborg und Billund sind ein deutliches Zeichen in Richtung Expansion.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas mit Gewinn. Airbus erhöht Produktionsrate. F-22 Raptor Produktionseinrichtungen werden konserviert. 100 Jahre Luftfahrt in der Schweiz im Verkehrshaus.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top