Erstellt am: 30.08.2018, Autor: ps

Virgin Australia will Boeing 737 MAX 10

Boeing 737 MAX 10

Boeing 737 MAX 10 (Grafik: Boeing)

Virgin Australia hat einen Teil ihrer Boeing 737 MAX 8 Bestellung auf die größere Variante Boeing 737 MAX 10 umgewandelt.

In den Auftragsbüchern von Boeing sind für Virgin Australia insgesamt vierzig 737 MAX 8 Flugzeuge reserviert. Die zweitgrößte Fluggesellschaft Australiens hat die Boeing MAX 8 im Juli 2016 bestellt und wird die ersten Maschinen aus diesem Auftrag im nächsten Jahr erhalten. Virgin Australia hat die Bestellung nun dahingehend modifiziert, dass statt der zehn MAX 8 die größere MAX 10 zur Flotte stoßen wird. Die Boeing 737 MAX 10 werden laut Boeing ab dem Jahr 2022 an Virgin Australia geliefert.

Die 737 MAX 10 ist die größte Boeing 737

Die Boeing 737 MAX 10 ist 43,8 Meter lang und damit die längste Boeing 737, die je gebaut wurde. Laut Boeing sollen die Betriebskosten pro geflogenem Passagierkilometer um fünf Prozent tiefer sein als bei der Boeing 737 MAX 9. Die Boeing 737 MAX 10 kann in einer Klasse 230 Passagiere transportieren, in zwei Klassen sind es 188. Angetrieben wird die neuste Boeing 737 MAX durch zwei LEAP 1B Triebwerke von CFM International. Boeing konnte bereits mehr als 500 Bestellungen oder Kaufabsichtserklärungen für die 737 MAX 10 entgegennehmen, bereits 20 Kunden haben sich für die größte Boeing 737 entscheiden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top