Erstellt am: 29.08.2013, Autor: rk

Virgin Australia meldet Passagieranstieg

Virgin Australia, Boeing 777-300ER

Virgin Australia kann für den Juli 2013 gute Wachstumszahlen bekanntgeben. Bei der Fluggesellschaft aus Australien stiegen mit 1,797 Millionen Fluggästen 6,1 Prozent mehr Passagiere zu als im Vorjahresjuli.

Virgin Australia hat das Angebot verglichen mit dem Vorjahresjuli um 3,6 Prozent auf 3,697 Milliarden Sitzplatzkilometer ausgebaut. Die Nachfrage ist um 4,8 Prozent auf 2,942 Milliarden Sitzplatzkilometer angestiegen. Die Auslastung der Flüge verbesserte sich von 78,6 Prozent um einen Prozentpunkt auf 79,6 Prozent.
 
Mit der Tochterunternehmung Tigerair Australia flogen im Juli 2013 284.326 Passagiere, dies entspricht einem Zuwachs von 55,7 Prozent.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top