Erstellt am: 06.04.2011, Autor: rk

Virgin Atlantic mit Airbus A330-300

CR Airbus, Airbus A330-300 Virgin Atlantic

Im März hat Virgin Atlantic ihren ersten Airbus A330-300 übernommen und jetzt den regulären Linienbetrieb aufgenommen.

Der erste Linienflug führte das zweimotorige Flugzeug von Manchester nach Orlando in Florida. Virgin Atlantic setzt zum ersten Mal in ihrer Firmengeschichte ein Flugzeug mit zwei Triebwerken auf der Langstrecke ein. Die Unternehmung von Richard Branson kaufte Ende 2009 sechs A330-300 Verkehrsjets und gab die Anmietung von weiteren vier Maschinen dieses Typs bekannt. Die Airbus A330-300 sind bei Virgin mit 59 Sitzplätzen in der Premium Economy und 255 Sitzen in der Economy Klasse ausgelegt. Alle Passagiere kommen in den Genuss eines modernen Inflight Unterhaltungssystem.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top