Erstellt am: 05.09.2013, Autor: rk

Vietnam Airlines sucht Investoren

Vietnam Airlines, Airbus A321

Vietnam Airlines braucht für ihre Expansionspläne frisches Kapital und einen starken Partner. Die Airline will sich damit für die Zukunft rüsten.

Vietnam Airlines ist seit 1956 am Markt und befindet sich seit 1989 in Staatsbesitz. Der Staat will die Airline nun privatisieren und sucht deshalb einen neuen, starken Partner für den Flag Carrier. Die Fluggesellschaft wurde in Zusammenarbeit durch die Investmentbanken Morgan Stanley und Citigroup vollständig neu bewertet, diese Bewertung soll für den Staat als Verhandlungsbasis für die Teilveräusserung der Airline oder einen Börsengang dienen. Die Airline möchte im nächsten Jahr an die Börse gehen.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top