Erstellt am: 23.03.2018, Autor: ps

Viele Sommerziele ab Bremen

Flughafen Bremen

Flughafen Bremen (Foto: Flughafen Bremen)

Ab Bremen in die Sonne fliegen oder einen Städtetrip machen? Kein Problem mit dem neuen Sommerflugplan 2018.

Insgesamt geht es ab dem 25. März nonstop ab dem Bremen Airport zu 45 Zielen in 21 Ländern. Dazu kann der Bremen Airport in den ersten beiden Monaten des Jahres ein Passagierplus von 6,4 Prozent verbuchen. Vor allem Lufthansa und Ryanair konnten ihre Fluggastzahlen im Vergleich zum Vorjahr steigern. Ebenfalls erfreulich: Lufthansa, Turkish Airlines und Eurowings erhöhen ihre Frequenzen im Sommerflugplan nach München, Frankfurt, Istanbul und Stuttgart. Im Sommerflugplan geht es dann sechs Mal täglich nach Frankfurt und München, zwei Mal täglich nach Istanbul und damit öfter an die internationalen Drehkreuze und von dort in die ganze Welt sowie vier Mal täglich in die baden-württembergische Hauptstadt.

Wer lieber Sonne tanken möchte, fliegt ab Bremen am besten ins kroatische Zadar, nach Fès oder zu einem der sieben Ziele in Griechenland. Auch die Türkei verspricht viele Sonnenstunden und ab Bremen werden sechs türkische Destinationen angeflogen wie beispielsweise Antalya und Alanya. Natürlich ist auch die Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca, dabei. 23 wöchentliche Flüge gehen ab Bremen auf die Baleareninsel. Wer lieber die Kanaren mag, kann Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote und Teneriffa besuchen. Italien-Liebhaber können zwischen Mailand und Neapel wählen und es sich bei Sonne, Meer, Sightseeing und leckerer italienischen Küche gut gehen lassen. Aber auch sehenswerte Städte sind im Sommerflugplan vertreten. Dublin ist im Sommer immer eine Reise wert ebenso Riga, Stockholm, Tallinn, London oder Vilnius. Dazu stationiert die Germania ab dem Winterflugplan 2018/19 ein weiteres Flugzeug am Bremen Airport und das bedeutet mehr Sitzplätze im Markt in Richtung Sonne ab Bremen.

Flughafen Bremen

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top