Erstellt am: 11.11.2016, Autor: js

Viele Schweizer reisen über den London City Airport

London City Airport

London City Airport (Foto: LCY)

In den ersten neun Monaten dieses Jahres verzeichnete der London City Airport (LCY) knapp eine halbe Million Reisende zwischen Schweizer Städten und dem Stadtflughafen, so viele waren es noch nie.

Zwischen dem 1. Januar und dem 30. September 2016 sind 477‘510 Passagiere zwischen Bern, Genf, Zürich oder Basel und dem LCY gereist. SWISS, British Airways und Skywork Airlines bieten Flüge zwischen dem einzigen Flughafen im Stadtgebiet von London und den grössten Städten der Schweiz an. Die Route zwischen dem LCY und Genf, einem diplomatischen und finanziellen Dreh- und Angelpunkt sowie dem Tor zu den Schweizer Alpen, verzeichnete den verkehrsreichsten Sommer seit dem Start der Flugverbindung im Jahr 1994. Zwischen Juni und August wählten 54‘550 Passagiere die beliebte Route, die durch eine Erweiterung des Flugplans weiter gefördert wurde und nun eine noch grössere Auswahl für Reisende bietet. Die doppelte Anzahl von Flügen in den Sommermonaten im Vergleich zu 2015 - von 422 auf 849 - hat British Airways in ihrer Entscheidung bestärkt, die erhöhten Frequenzen über das ganze Jahr zu verlängern. Gemeinsam bieten SWISS und British Airways täglich insgesamt 12 Flüge von Genf zum LCY. Sogar die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Sommerurlaub in den Schweizer Alpen verbracht.

Matthew Hall, Chief Commercial Officer, LCY, sagte: „Diese Zahlen zeigen auf, wie wichtig die englisch-schweizerischen Flugverbindungen sind und welche Vorteile sie für beide Volkswirtschaften bergen. Beispielsweise ist die Route zwischen dem LCY und Zürch, die vor fast 25 Jahren in Betrieb genommen wurde und zu den ersten Verbindungen des Flughafens zählt, eine beliebte Strecke für Fluggäste aus dem Finanz- und Bankensektor. Sie schätzen den schnellen Ablauf am Flughafen sowie die kurze Reisezeit von 13 Minuten zum Finanzviertel Canary Wharf. Während sich die Wintersaison nähert erwarten wir auch, dass viele Londoner, die sich eine Auszeit auf den Schweizer Skipisten gönnen, den LCY wählen, um ihre Reise zu einer Schweizer Skihütte zu beginnen."

Auch SWISS freut sich über die wachsenden Passagierzahlen und ist für Wintersportfans bereit, wie Felix Rodel, Director für Grossbritannien und Irland, bestätigt: „Wir freuen uns sehr darüber, dass immer mehr Passagiere vom LCY aus in die Schweiz fliegen. Mit über 36 Flügen wöchentlich nach Zürich, ist der zentral gelegene Flughafen der ideale Ausgangpunkt für alle die einen Aufenthalt in der Schweiz planen. Sei es um die Schweizer Skigebiete zu geniessen, Geschäftsreisen zu tätigen oder um sich einfach eine Auszeit zu gönnen”.

Im Frühling dieses Jahres entdeckte ein Air Traffic Engineer auf seinem Dachboden einen         8-minütigen Werbefilm auf Videokassette über den LCY aus den Jahren um 1993. Im Film geht es um die Geschichte der fiktiven Geschäftsfrau Elizabeth James, die für ein Meeting mit Crossair von Zürich nach London reist. Der nostalgische Film kann auf dem YouTube Channel des LCY angesehen werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top