Erstellt am: 09.12.2019, Autor: ps

Viele Aufträge für Airbus im November

Airbus A330neo

Airbus A330neo mit Trent 7000 (Foto: Airbus)

Airbus konnte im November 222 neue Aufträge entgegennehmen und 77 Flugzeuge ausliefern.

Der große Auftragsreigen im November kann der diesjährigen Dubai Airshow zugeschrieben werden. Während der wichtigen Luftfahrtmesse in Dubai konnte der europäische Flugzeugbauer von Air Arabia eine Großbestellung für 120 Schmalrumpfflugzeuge aus der A320 Familie entgegennehmen, dieser unterteilt sich auf 73 A320neo, 27 A321neo und 20 A321XLR. Im Fokus stand auch ein Auftrag über 50 A350-900 von Emirates Airline. Der Low-Cost-Carrier flynas aus Saudi-Arabien gab 10 A321XLR in Auftrag. Bei den Großraumflugzeugen kamen 16 Bestellungen für A330-900 von Cebu Pacific, 10 A330-900 für CIT Leasing und vier A330-800 für einen ungenannten Kunden dazu. easyJet wandelte eine Option über zwölf A320neo in eine Festbestellung um. Der erfolgsverwöhnte Flugzeugbauer Airbus konnte in seinem vierzigjährigen Bestehen inzwischen mehr als 20.000 Flugzeuge verkaufen.

Im November lieferte Airbus 56 Schmalrumpfflugzeuge aus der A320 Familie und vier A220 aus. Bei den Großraumflugzeugen waren es elf A350XWB, fünf A330 und einen A380.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top