Erstellt am: 13.07.2011, Autor: rk

Video: Tote bei Notwasserung einer Antonov An-24

Foto via Odonov, Antonov An-24

Bei der Notwasserung einer Antonov An-24 in Sibirien kamen am 11. Juli 2011 sieben Insassen ums Leben.

Flug IK9007 der Angara Airlines war am Montagmorgen auf dem Flughafen von Tomsk in Richtung Surgut gestartet, im Reiseflug geriet auf einer Höhe von 6.000 Metern das linke Triebwerk der zweimotorigen Turbopropmaschine in Brand. Die beiden Piloten entschieden sich für eine Notwasserung auf dem westsibirischen Fluss Ob. An Bord der Antonov An-24 befanden sich neben den beiden Piloten ein Flugingenieur, eine Flugbegleiterin und dreiunddreissig Passagiere, bei der Notwasserung kamen sieben Insassen ums Leben und vierundzwanzig mussten mit zum Teil schweren Verletzungen ins Spital überführt werden. Ein Amateurvideo zeigt deutlich, dass eines der Triebwerke bereits im Flug Feuer gefangen hat und stark brannte. Bei der Notwasserung brach die Maschine nach Behördenangaben in drei Teile, eine Flugunfalluntersuchung wurde eingeleitet.

Amateurvideo: Antonov An-24 Notwasserung River Ob

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top